Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Liebetrau, FA für Innere Medizin und FA für
Kardiologie, Leitender Oberarzt Herzkatheterlabor, Kerckhoff-Klinik, Abteilung
Kardiologie

Was fasziniert Sie an Medizin?

Umgang mit Patienten, permanente Weiterentwicklung, lebenslanges Lernen,
Forschung, Ausbildung von Assistentzärzten, Teamarbeit

Wie kamen Sie zum Medizinstudium, bzw. zur Wahl der Fachdisziplin?

Klassiker – beide Elternteile Ärzte, früher Kontakt zum Beruf der Eltern
Facharztwahl – Kardiologie, inbesondere interventionelle Kardiologie, Handwerk,
schneller Therapieerfolg wie beispielsweise beim akuten Myokardinfarkt

 

Was war die wichtigste Station in Ihrer Karriere?

 

1. Mein Elternhaus
2. Promotionssemester am Herzzentrum Leipzig
3. Kardiologische Ausbildung in der Kerckhoff-Klinik.

 

Was ist Ihre Motivation für die Teilnahme am MCM Programm?

Zusammenarbeit mit motivierten Studierenden, Ausbau von vorhandenem Potential
des Mentee, Karriereplanung, Weitergabe meiner Erfahrung, Stärkung meiner
eigenen Kompetenz, Verhinderung von unnötigen Schritten/Fehlern

 

Welche Erwartungen stellen Sie an einen Mentee / an das MCM Projekt?

 

Offenheit, Vertrauen können, intrinsische Motivation sich permanent
weiterzuentwickeln, Kritikfähigkeit

 

Welches Potential sehen Sie in MCM? (Lehre, Karriere, Standortstärkung)

 

Perfekte Verknüpfung von Studierenden und späterer Praxis
Planung von Ausbildungsschritten, Vernetzung mit Kollegen, potentielle
Arbeitgeberrecherche bzw. Nutzung aktiver Kanäle

 

Was würden Sie machen, wenn Sie ein Jahr nicht arbeiten müssten?

 

Eine Weltreise

 

Was möchten Sie Medizinstudierenden unbedingt mit auf den Weg geben?

Interesse und Freude an der praxisbezogenen Arbeit
Planung der Ausbildung, Stärkung vorhandener Fähigkeiten
Wissenschaftliches Arbeiten – sofern gewünscht

 

 

Mit welchen 3 Worten würden Sie sich selbst beschreiben?

 

Zielstrebig, empathisch, begeisterungsfähig

PARTNER

Universitätssiegel der JLU. Koopertionspartner von MCM
Firmenlogo der Kerckoff-Klinik. Kooperationspartner von MCM
Logo der Bundesvertretung der Medizinstdierenden in Deutschland. Kooperationspartner von MCM
Firmenlogo Asklepios.Kooperationspartner von MCM

Zur besseren Lesbarkeit werden auf dieser Website personenbezogene Bezeichnungen, die sich zugleich auf Frauen und Männer beziehen,  an einigen Stellen nur in der im Deutschen üblichen männlichen Form angeführt. Dies soll jedoch keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck bringen.

Medical Career Mentoring (MCM)